Luftreinigung

Bei der Sanierung von Wohnungen und bei Arbeiten auf Baustellen entsteht viel gesundheitsgefährdender Staub, beispielsweise beim Abschleifen und Abschlagen von Putzen, Fräsen von Leitungsschlitzen, trockenen schneiden von Mauersteinen, Fliesen oder Betonsteinen. Wenn man keine speziellen Maßnahmen trifft, schädigt dieser Staub ihre Gesundheit.

Durch Einsatz eines Luftreinigers werden die Stäube im Arbeitsbereich nicht nur zuverlässig und effektiv erfasst, sondern auch vollständig abgeschieden. 

Folgende Stäube können mit einem Luftreiniger erfasst werden:

  • Quarzstäube
  • Baustäube
  • Mineralfaser
  • Holzstaub
  • Asbest (gemäß TRGS 519)
  • Metallstaub
  • Schimmelpilzsporen
  • Ultrafeine Partikel
  • u.v.m.

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK